WICHTIGER 2:1-SIEG GEGEN LEOBENDORF

RLO-Mannschaft kehrt auf Siegerstraße zurück

Nach drei Niederlagen in Folge war der SV Leobendorf zu Gast in Neusiedl. Rund 300 Zuschauer hofften auf einen Punktegewinn des NSC 1919.

Und im Gegensatz zu den letzten Spielen trat unsere Elf von Anfang an selbstbewußter auf und versuchte auch zum Torerfolg zu kommen. In der 19. Minute ein Corner - und David Strmsek war zur Stelle und stelle mit dem Kopf auf 1:0 für den NSC. In weiterer Folge war das Spiel ausgeglichen, mit leichten Vorteilen für uns. In der 39. Minute ein Freistoß für unsere Elf - Kapitän Patrick Kienzl trat an und versenkte den Ball wunderschön zum 2:0 ins Kreuzeck. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach der Pause ein Druckphase von Leobendorf und in der 50. Minute gelang der Anschlußtreffer zum 1:2. Doch im Gegensatz zu den letzten Spiel ließ sich unsere Elf dadurch nicht verunsichern und blieb dem Spielplan treu. Leider gelang uns keine weiterer Treffer - aber wir konnten einen wichtigen 2:1-Sieg einfahren.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZum Spielbericht

In der kommenden Woche wartet auswärts der Tabellenzweite TWL Elektra am ungeliebten Rax-Platz auf uns.

Unsere Top-Partner

Unsere Sponsoren in alphabetischer Reihenfolge

footbb.netfootfeet.orgsextickling.nethandjobclub.net