VORSTAND

NEUAUFSTELLUNG

Am gestrigen Freitag hielt der SC Neusiedl am See 1919 unter Einhaltung sämtlicher Corona-Schutz-Maßnahmen seine ordentliche Generalversammlung in der Laube des Sportzentrums ab. Unsere Bürgermeisterin LAbg. Elisabeth BÖHM und zahlreiche Mitglieder kamen der Einladung des scheidenden Vereinsobmannes Claus MAURER trotz widriger Umstände nach. Alle persönlich Anwesenden hatten nach Rücksprache mit der Vereinsbehörde einen negativen Corona-Test vorzuweisen und trugen während der gesamten Veranstaltung auch eine FFP2-Schutzmaske. Die vorhandenen Sitzplätze wurden im vorgeschriebenen Mindestabstand eingenommen.

Erstmalig in der Vereinsgeschichte war es auch möglich an der Versammlung via Internet teilzunehmen. Rund zwanzig Mitglieder nutzten diese Variante und konnten somit neben dem Bericht des Obmannes auch die Berichte der jeweiligen Sektionsleiter sowie den Ausführungen des Kassiers, des Rechnungsprüfers sowie des Clubmanagers mitverfolgen.

Emotionales Highlight der Veranstaltung war sicherlich der Abschied von Langzeitobmann Claus MAURER, der nach erfolgter Entlastung des bisherigen Vereinsvorstandes nach über einem Jahrzehnt als Vereinsobmann abdankte und das Zepter an den neuen Obmann Peter EIGL übergab.

Neben dem Obmann werden auch die beiden weiteren Führungspositionen neu bekleidet. Ulrich GERHARDT nimmt nach zig Jahren als Kassier ab sofort die Position des Obmann-Stellvertreters ein. Als neuer Kassier wurde Peter SCHIMMER bestimmt. Neben dem Vorstand wurde auch das Präsidium rund um DI Herbert HALBRITTER und seinen zwei Vizepräsidenten Ing. Josef PECK und Michael UNGERBÖCK von den Mitgliedern einstimmig gewählt. Selbiges gilt für den Beirat, der von Clubmanager Lukas STRANZ als Beiratsvorsitzenden und dem sportlichen Leiter Günter GABRIEL angeführt wird.

In seinem ersten Statement als neugewähltes Vereinsoberhaupt verwies der Neo-Obmann auf das irrsinnig hohe Potenzial des Vereins und gab den Klassenerhalt in der Regionalliga als oberstes Ziel aus. Neben der bereits im Oktober angeschafften Sitzschalen kündigt er eine weitere Fortsetzung der Infrastruktur-Offensive an. Neben der bereits unter seiner Leitung mit Unterstützung des Bauhofes der Stadtgemeinde Neusiedl am See durchgeführten Adaptierungen im Kabinengebäude stehen die Erneuerung der Flutlichtanlage sowie die Sanierung des Trainingsfeldes auf der Agenda.

Zum Abschluss der Veranstaltung übergab die neugewählte Vereinsführung dem nun ehemaligen Obmann einen Glaspokal, der die NSC Club-Lounge zeigt. MAURER war mit seinem Engagement in einer äußerst schwierigen Zeit hauptverantwortlich für den Bau des vereinseigenen Businessclubs. Auch an dieser Stelle möchte sich der SC Neusiedl am See 1919 herzlich für seine jahrelange Unterstützung bedanken.

Die Zusammensetzung im Detail können Sie sich im beiliegenden PDF-File ansehen. Fotos von der Generalversammlung gibt es in unserer Öffnet externen Link in neuem FensterGalerie.

Wichtige Dokumente

Unsere Top-Partner

Unsere Sponsoren in alphabetischer Reihenfolge