UND WIEDER AUSWÄRTS GEWONNEN

NSC holt auch in Traiskirchen 3 Punkte

Im dritten Versuch hat es dann doch endlich geklappt. Gestern Dienstag konnte endlich das Meisterschaftsspiel gegen FCM Traiskirchen in Traiskirchen nachgeholt werden.

Wieder mussten unsere Jungs verletztungsbedingt stark dezimiert antreten - Trainer schickte die gleiche Elf wie beim Unentschieden gegen Leobendorf aufs Feld.

Traiskirchen versuchte das Spiel zu machen, der NSC hielt dagegen. In der 25. Minute ein weiter Pass auf Capitano Patrick Kienzl, der sah dass Torwart Kardum zu weit vor dem Tor stand und stellt mit einem gefühlvollen Heber auf 1:0 für den NSC. Acht Minuten später ein schneller Konter über Raul Bucur, der setzte sich pfeilschnell auf der linken Seite durch und seinen präzisen Pass drückte Daniel Toth zum umjubelten 2:0 über die Linie (33.). So ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach der Pause brachte Traiskirchen gleich drei neue Spieler, welche auch viel Schwung in das Traiskirchner Spiel brachten. Unser NSC tat sich immer schwerer unter Druck Entlastungsangriffe zu starten. Und in der 69. Minute gelang dann Maros nach einem Gestocher im Strafraum der Anschlußtreffer zum 1:2. Traiskirchen versuchte nun alles um den Ausgleich zu erzielen, doch unsere Defensive hielt stand und aus einem schneller Konter währe uns fast noch das dritte Tor gelungen. Leider traf Marko Zlatokovic nur die Stange. Nach hartem Kampf brachten wir das Ergebnis über die Zeit und konnten so wieder einen Auswärtsieg landen - der Lohn dafür ist der sechste Tabellenplatz !

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzum Spielbericht

Unsere Top-Partner

Unsere Sponsoren in alphabetischer Reihenfolge