NSC SCHMEISST SIEG WEG

Last Minute Niederlage bei Donaufeld

Nach der vorwöchigen Heimniederlage gegen Traiskirchen mußte der NSC 1919 auswärts beim Aufsteiger SR Donaufeld ran. Rund 200 Zuschauer waren auf den Sportplatz in Donaufeld gekommen.

In der ersten Halbzeit ein zerfahrenes Spiel mit leichten Vorteilen für Donaufeld, die immer wieder von unnötigen Fehlern unserer Mannschaft profitierten. Ohne wirklich große Torchancen ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause.

Nach Seitenwechsel versuchte unsere Elf mehr Zugriff auf das Spiel zu bekommen, was streckenweise auch gelang - und in der 56. Minute schloß Kapitän Patrick Kienzl einen Angriff des NSC mit einer schönen Direktabnahme zum 1:0 ab. Donaufeld war nun etwas geschockt - doch leider versäumten es unsere Jungs Kapital daraus zu schlagen. Lukas Haubenwaller und abermals Patrick Kienzl vergaben in aussichtsreicher Position. Und wie so oft im Fussball - Tore die man nicht schießt, bekommt man. Donaufeld kämpfte bis zum Schluß und in der 89. Minute gelang der 1:1-Ausgleich. Aber es kam noch schlimmer für unseren NSC - in der Nachspielzeit gelang Donaufeld noch der 2:1-Siegtreffer. Und so wurde aus dem fast sicher geglaubten 3-Punkter noch eine Niederlage für den NSC 1919.

Nächsten Freitag beim Heimspiel gegen Leobendorf muß die Mannschaft eine Reaktion zeigen, um sich nicht den Kredit der ersten Spiele bei den Fans zu verspielen !

zum Spielbericht

Unsere Top-Partner

Unsere Sponsoren in alphabetischer Reihenfolge

footbb.netfootfeet.orgsextickling.nethandjobclub.net