FRIESENBICHLER GEHT

NSC und Trainer Friesenbichler trennen sich

Die vermeintlich ruhige und besinnliche Vorweihnachtszeit hat noch einen Aufreger parat: Der NSC 1919 und Hannes Friesenbichler gehen mit Jahresende getrennte Wege!

Nach intensiven und sehr ehrlichen Gesprächen zwischen der sportlichen Führung und unserem Cheftrainer hat man sich im beiderseitigem Einvernehmen auf die vorzeitige Vertragsauflösung geeinigt.

"Die Vorstellungen in Sachen Kaderplanung und Ausrichtung für die Zukunft waren zu unterschiedlich, da war es eine sicherlich nicht leichte aber bestimmt richtige Entscheidung die Zusammenarbeit mit Hannes zu beenden." äußert sich Clubmanager Lukas Stranz zum Tranierwechsel. "Wir sind ihm für die geleistete Arbeit sehr dankbar und wünschen ihm für seinen weiteren Karriereweg alles Gute."

Der NSC 1919 ist bestrebt möglichst schnell einen Nachfolger für Hannes Friesenbichler zu finden, um mit diesem in die am 7.1.2020 beginnende Frühjahrsvorbereitung zu starten.

Unsere Top-Partner